Steinbach - Spes

Jedes Ende ist ein neuer Anfang

Im Jahre 1371 wurde die Pfarre Seinbach gegründet. Die junge Gemeinde brachte es durch ihre günstige Lage an der Steyr schnell zu beachtlichem Wohlstand: Über die Jahrhunderte hinweg sorgten Messer- und Besteckerzeugung für sichere Arbeitsplätze. Bis schliessliche 1967 der grösste Betrieb im Ort seine Pforten schloss und über 200 Menschen ihre Arbeit und eine ganze Jugendgeneration ihre Perspektiven verloren. Durch die folgenden Abwanderungstendenzen wurde die dorfeigene Wirtschaftsstruktur zerstört - und eine fast 20 Jahre andauernde Niedergangsphase eingeleitet.

Der Aufbruch aus dem Umbruch

Karl Sieghartsleitner

Dem unermüdlichen Einsatz von Bürgermeister Ing. Karl Sieghartsleitner ist es auch zu verdanken, dass Steinbach an der Steyr heute als Vorzeigebeispiel nachhaltiger Gemeindeentwicklung gilt: Der Nahversorgungsbereich wurde völlig neu aufgebaut, gemeinsame Interessen der Bewohner sind die Basis aussergewöhnlicher wirtschaftlicher, kultureller, und ökologischer Aktivitäten.

Weitere Informationen

Bitte die Unterseiten im Menu beachten.